Schach / Berichte

 Seite: 1, 2weiter »  

26.11.2010 Erste Mannschaft holt ersten Sieg der Saison!
 
Die erste Mannschaft der Spielgemeinschaft Veldhausen-Uelsen hat gegen die erste Mannschaft des SV Bad Essen mit 4,5 zu 3,5 gewonnen.
Gegen die stark aufgestellten Bad Essener remisierten zunächst Andreas Wenning, Peter Schüring und Holger Stevens. Karina Schwert und Peter van Wermeskerken konnte ihre Partien gewinnen, Florian Thys musste sich seinem Gegner geschlagen geben, sodass es schließlich 4 zu 3 für die Spielgemeinschaft stand.
Nach einem spannenden über sechsstündigen Kampf sicherte Klaus Schüring mit einem Remis den entscheidenen halben Punkt für den Mannschaftssieg. In der Bezirksliga schaffte die SG Veldhausen-Uelsen durch ihren Sieg den Absprung von den Abstiegsrängen.

Karina Schwert
 

 
17.11.2010 Am 21.11. 2010 Schnellschach-Kreismeisterschaften
 
Am 21. November 2010 finden im Vereinsheim am Sportplatz
die 19. Schnellschach-Kreismeisterschaften statt.
Beginn ist um 9.30 Uhr. Die Siegerehrung findet gegen 18.30 Uhr statt.

Der Sieger ist Grafschafter Schnellschachmeister 2010 und erhält einen Pokal.
Die ersten drei erhalten eine Urkunde und zusätzlich einen Wurst- oder Schinkenpreis.
Außerdem werden die beiden besten Schachspieler der nach der Wertungszahl bemessenen 'unteren Hälfte' der
Teilnehmer sowie der beste Senior (über 60 Jahre) ebenfalls eine Urkunde und einen Sachpreis (genau so schmackhaft
wie die anderen) erhalten. Für Jugendliche (bis 16 Jahre) wird eine getrennte Wertung durchgeführt - natürlich auch mit
Preisen.
Die beste Spielerin und der beste vereinslose Spieler erhalten ebenfalls einen Preis.

bis zum 19. November 2008 an den Ausrichter des Turniers:
Eberhard Grabs, Tel. 05941-8548 oder
Hans-Joachim Woltering, Tel. 05941/8989 oder per Email
Schach@svveldhausen.de

Schachabteilung
 

 
09.10.2010 SG Veldhausen-Uelsen I gegen SC Rochade Hollage I 2 : 6
 
Die erste Mannschaft der SG Veldhausen-Uelsen verlor am 2.10.2010 ihren zweiten Mannschaftskampf der Saison gegen die die Erste Mannschaft des SC Rochade Hollage.
Die Hollager Schachmannschaft trat in starker Besetzung gegen die Veldhauser Spieler an und gewannen mit 6 zu 2. Lediglich Hans-Joachim Wolterink und Guido Gommer konnten ihre Partien für sich entscheiden. Andreas Wenning, Peter Schüring, Klaus Schüring, Olaf Kamps, Karina Schwert und Holger Stevens mussten sich ihren Gegnern geschlagen geben.

Andreas Wenning
 

 
26.09.2010 3. Mannschaft verliert respektabel 3-5 in Aschendorf
 
Die stark ersatzgeschwächte Mannschaft konnte mit dem Ergebnis zufrieden nach Hause fahren. Andre Elbert und Guido Borrink gewannen sicher ihre Partien, nachdem die Veldhausener früh mit 0-2 in Rückstand lagen. Die Jugendspieler an den Brettern 7 mit Birk Schmidt und Fynn Emmrich an 8 waren ihren starken Gegner nicht gewachsen und verloren frühzeitig ihre Partien. Nachdem überraschend Jonas Nykamp seine Partie gewann und Oliver Janßen seine Partie leider verloren geben musste, stand es nach gut 3 Stunden Spielzeit 3-3. Thorsten Preuß hatte sich im Turmendspiel verrechnet und verlor nach über 3,5 Stunden seine Partie. Tabea Emmrich hatte gegen Ihren deutlich stärkeren Gegner auch das Nachsehen, so dass der Mannschaftskampf knapp mit 3-5 verloren ging.
Thorsten Preuß
 

 
22.09.2010 2. Mannschaft verliert unglücklich gegen SK Meppen 2
 
Am vergangenen Samstag startete auch für unsere zweite Mannschaft die Saison. Diesmal spielen sie aber eine klasse höher in der Bezirksklasse. Jeden war von vornherein klar, dass es dieses Jahr sehr schwierig werden wird einen Sieg zu erringen. Deshalb war es umso überraschender zu sehen wie gut wir mit den Gegnern mithalten konnten nur hatten wir nicht das nötige Fünkchen glück auf unserer Seite. Somit verloren wir 2,5 : 5,5 .
Peter van Wermeskerken, gewann zügig und überlegen seine Partie. Die Meppener gingen danach aber in Führung, da Andre Elbert, Martin Hilberink und Ingo Lügtenaar sich an ihren Brettern nicht durchsetzen konnten. Doch bald gab es wieder erfreuliche Nachrichten, denn Florian Thys gelang es, am ersten Brett, die Stellung so zu verschließen, dass der Gegner trotz leichter Vorteile nichtmehr gewinnen konnte und sicherte sich dadurch einen halben Punkt. Holger Stevens welcher die ganze Zeit über deutlich besser stand machte am Ende, in der Zeitnotphase, einen gravierenden Fehler und stand danach schlechter. Jedoch war der Gegner bis dahin bereits so eingeschüchtert, dass er seinen klaren Gewinn nicht erkannte und Remi anbot welches prompt angenommen wurde. Damit stand es leider nur 2:4, aber alle hofften auch die beiden letzten Spieler. Beide standen besser und könnten mit ihren Punkten noch das Unentschieden im Gesamtergebnis erreichen. Eberhard Grabs beendete dann als vorletzter seine Partie nur mit einem Remi obwohl er das extrem schwierige Endspiel hätte gewinnen können. Dieser Gewinnweg war aber zu so später Stunde nicht mehr so einfach zu erkennen. Auch Ralf Schüring hatte Pech und konnte seine deutlich bessere Stellung nicht in einen Sieg umwandeln. Der Gegner öffnete geschickt trotz seiner Materialunterlegenheit eine Linie vor Ralfs König. Diesem blieb dadurch nur noch ein unausweichliches Matt.

Alles in allem ist das Resultat positiv zu bewerten, da das erste Spiel bereits gezeigt hat das wir selbst in dieser höheren Klasse in der Lage sind die starke Mannschaften zu schlagen.
 

 
22.09.2010 4. Mannschaft sichert sich Auftaktsieg in der Kreisklasse
 
Am Samstag den 19.09 spielte die vierte Mannschaft gegen den SK Meppen 4.
Den Saisonauftakt konnten die Veldhausener Nachwuchsspieler mit 3,5 : 2,5 für sich entscheiden. Zu Beginn sah es aber erst wenig erfolgversprechend aus, denn Birk Schmidt konnte nicht zur Partie antreten und Jonas Nykamp verlor sein Spiel. Jedoch konnte sein jüngerer Bruder Tom N. bald darauf den ersten Punkt für uns erkämpfen. Nach einiger Zeit holte Oliver Janßen den nächsten Punkt, indem er seinen Gegner mit einer Angriffswelle überrollte. Etwas länger dauerte es am Brett von Micheal Thys, er gewann nicht überraschend da er durchgehend eine bessere Stellung hatte. Somit war ein Unentschieden bereits sicher, dieses war für die neue Mannschaftsführerin Tabea Emmrich jedoch nicht genug. Deshalb bot sie zu später Stunde ein Remis an, obwohl sie leichte Vorteile hatte, konnte aber mit diesem taktischen Manöver den Gesamtsieg ihre Mannschaft sichern.

 

 
20.06.2010 SG Veldhausen-Uelsen II wird ungeschlagen Meister der Kreisliga
 
Die Schachspieler aus Veldhausen und Uelsen stand lange Zeit punktgleich mit SK Nordhorn-Blanke V. Auch das Spiel der beiden Mannschaften gegeneinander endete unentschieden. Da der SK Nordhorn-Blanke V gegen den SV Lingen II verlor, hätte der SG Veldhausen-Uelsen in der letzten Runde ein Unentschieden für die Meisterschaft gereicht.
Die niedergrafschafter Schachspieler gaben sich jedoch mit einem Remis nicht zufrieden und sorgten für einen deutlichen 6:2 Sieg über die SG Nordhorn-Bentheim III. Holger Stevens, Ralf Schüring, Thorsten Preuß und Ingo Lügtenaar konnten ihre Partien gewinnen, Tabea Emmrich sorgte für einen kampflosen Punkt. Peter van Wermeskerken und Guido Gommer remisierten, lediglich Christian Janssen musste sich seinem Gegner geschlagen geben.
In der nächsten Saison wird die SG Veldhausen-Uelsen II in der Bezirksklasse an den Brettern kämpfen.
Karina Schwert
 

 
16.03.2010 D-Jugend wird Bezirksmeister
 
von Links nacht Rechts: Tarek Emmrich, Guido Borrink, Jonas Nykamp, Fynn Emmrich, Jonas Lang, Birk Schmidt und Mannschaftsführer Thorsten Preuß
 
 
Am vergangenen Freitag sicherte sich die D- Jugendmannschaft um Mannschaftsführer Thorsten Preuß erstmalig den Bezirksmeistertitel in der Gruppe Emsland/ Osnabrück. Die Jugendlichen benötigten zum Titel bzw. zur Qualifikation zur Landesmeisterschaft nur noch ein Unentschieden.

Die Veldhauser Schachspieler kamen nur schwer ins Spiel. Doch mit fortgeschrittener Zeit wurden die Partien an den Brettern 2 und 4 von Tarek Emmrich und Jonas Nykamp in gute Positionen gebracht und schließlich auch sicher nach Hause gefahren. An Brett 3 musste sich Jonas Lang nach einem durchwachsenen Spiel seinem Konkurrenten geschlagen geben. Guido Borrink machte es noch einmal spannend, weil er sich in der Eröffnung verrechnete und seine Figuren danach schlecht standen. Doch der Erfolg der Mannschaft trieb ihn noch mal so richtig an und er gewann seine verlorene geglaubte Partie zum Spielendstand von 3-1 für den SVVeldhausen.

Am Himmelfahrtswochenende werden die Veldhauser Schachcracks in Lingen an den Landesmeisterschaften teilnehmen.
Thorsten Preuß
 

 
24.02.2010 Vizemeisterschaft für 3. Mannschaft
 
Die dritte Schachmannschaft des SV Veldhausen 07 hat am 20.02.2010 einen 5 zu 1 Sieg gegen den SK Meppen 4 errungen. Lediglich Thorsten Preuß am ersten Brett musste sich seinem Gegner geschlagen geben. An den folgenden Brettern gewannen Guido Borrink, Martin Hilberink und Ingo Lügtenaar ihre Partien. Da die Meppener nicht vollständig antreten konnten, siegten Michael Thys und Tabea Emmrich kampflos.
Für die Schachspieler der dritten Mannschaft endet die Saison mit dem zweiten Platz der Kreisklasse Emsland. Meister der Kreisklasse wurde die dritte Mannschaft der Schachfreunde Spelle mit lediglich einem Brettpunkt Vorsprung.
Mit diesem tollen Erfolg kann die dritte Mannschaft nun in die kommende Saison starten und erneut versuchen die Meisterschaft nach Veldhausen zu holen.
Karina Schwert
 

 
16.02.2010 Meistertitel für die D- Jugendmannschaft
 
Am vergangenen Wochenende errangen die Kinder der Jugendmannschaft durch ein 2:2-Unentschieden den Meisterschaftstitel der Gruppe Emsland/ Grafschaft Bentheim.

Zunächst verlor Birk Schmidt seine Partie nach einer Einstellung seiner Dame. Die weiteren drei Partien waren lange ausgeglichen, bis Tarek Emmrich seine Spielstärke zeigen konnte und sicher zum 1:1 Zwischenstand ausglich. Nach etwa 1,5 Stunden Spielzeit verlor der 8-jährige Fynn Emmrich gegen seinen 7 jährigen Kontrahenten am Youngsterbrett sein Spiel. Nun wurde es richtig spannend. Die Veldhauser mussten mindestens Remis spielen, um Meister zu werden. Am Spitzenbrett nutzte Guido Borrink seine Erfahrung und gewann nach über zweistündiger Spielzeit seine Partie. Somit erreichten die Veldhauser Kinder hoch verdient den 2:2 Endstand und die Meisterschaft.

Nun geht es am 26. Februar und 12. März in die Zwischenrunde gegen den Hagener SV und den TSV Riemsloh um die Qualifikation zur Landesmeisterschaft.
Thorsten Preuß
 

 
29.01.2010 Hohe Leistungen der Jugend beim Schachexamen
 
Auf dem Bild von Links nach Rechts: Franke Heinen, Tarek Emmrich, Fynn Emmrich, Jonas Lang, Birk Schmidt und Tabea Emmrich. Nicht anwesend bei der Verleihung der Urkunde waren Jonas Nykamp und Karalina König.
 
 
Am 13. Januar haben 8 junge Schachspielerinnen und –Spieler des SV Veldhausen am Schritt 1 des Schachexamen des Vereins teilgenommen. Dabei ist fabelhaft Gutes geleistet worden. Fynn (8 Jahre) und Tabea Emmrich (14) haben es sogar fehlerlos geschafft. Auch Tarek Emmrich und Jonas Nykamp haben so gut geleistet, dass sie schon im Februar eingeladen werden das Examen für den zweiten Schritt zu machen.
Peter van Wermeskerken
 

 
 Seite: 1, 2weiter »